Bessere Luft: Basis für ein gesundes Leben

Mehr als 90% seiner Lebenszeit verbringt ein Europäer in geschlossenen Räumen. Seit vielen Jahren belegt eine ständig wachsende Zahl von Studien den großen Einfluss  der uns umgebenden (Raum-)Luft auf viele verschiedene Faktoren der Gesundheit.

Mehr Gesundheit. Mehr Leistung

Für Medizin und Klimatechnik ist das "Sick Building Syndrom" seit Jahrzehnten ein wichtiges Thema: Der Begriff umschreibt die kombinierte Wirkung zahlreicher Einflussgrößen in Gebäuden und Räumen, die Gesundheit und Leistungsfähigkeit signifikant beeinträchtigen. Ursachen und Wirkungen des Syndroms sind äußert komplex. Sie gehen einher mit einer allgemeinen Beeinträchtigung der Raumluft bzw. der Klimaverhältnisse, hohem Schadstoffanteil und Infektionen durch diverse Keime. Typische Auswirkungen dieser krankmachenden Raumluft sind u.a.: allgemeine Beschwerden, Kopfweh, Allergien, Beeinträchtigung von Konzentration und Arbeitsleistung ...       


Jeder Raum kann zur gesunden Wohlfühl-Oase werden

Rund um die Uhr können die mobilen SWISSION-Ionisatoren auch in bewohnten Bereichen für bessere und gesunde Luft sorgen. Durch Ionisation reichert der SWISSION-Luftreiniger die verbrauchte oder belastete Raumluft situationsgerecht mit negativen und positiven Sauerstoff-Ionen an. Ein optimaler Entladungsprozess sorgt dabei für eine stabile Bildung von aktiven Sauerstoff-Molekül-Komplexen.       

Durch SWISSION entsteht saubere und frische Luft ohne UV-Strahlen und ohne chemische Zusätze.  

Die 10-fache Kraft der Natur für mehr Wohlbefinden

Frische, saubere und gute Luft fördert Gesundheit, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit. Was genau diese "gute Luft" ausmacht, hat die Weltgesundheitsorganisation WHO in einer anerkannten Definition festgelegt: 

Frische gute Luft enthält mindestens 1.000 Anionen pro Kubikzentimeter. Besonders in Innenräumen wird die Konzentration dieser negativ geladenen Teilchen durch Keime, Schadstoffe usw. aber drastisch reduziert. Das führt zu einer Konzentration von lediglich ca. 100 Anionen/cm³ oder weniger. Die Luft ist schlecht und verbraucht, Wohlbefinden und Leistungsfähigkeit sinken rapide. 

Je frischer, besser und gesünder der Mensch die Luft wahrnimmt, desto höher ist der messbare Anteil der Anionen. So beträgt die Konzentration an Erholungsorten 3.000 Anionen/cm³ (z.B. in Wäldern) oder sogar 8.000 Anionen/cm³ in alpinen Hochlagen.   

Noch leistungsstärker als die Natur ist der Power-Faktor von SWISSION: Die hochentwickelten innovativen SWISSION-Geräte erzielen (natürlich ohne chemische Zusätze oder Duftstoffe) eine nachgewiesene Anionen-Konzentration von ca. 10.000 bis 30.000 Anionen pro Kubikzentimeter.  

 

 

SWISSION

Frische Raumluft für die Gesundheit

Saubere und reine Luft in allen Innenräumen - das bedeutet: Gesundheitsprophylaxe. Bronchitis- und Allergieschutz. Leistungssteigerung und mehr Wohlbefinden. Neutralisierung von Gerüchen. Konsequente Eliminierung von krankmachenden Keimen, Bakterien und Viren. Und viele positive Aspekte mehr ... 

Sie benötigen Hilfe / haben Fragen ? Kontakt aufnehmen